Skip to main content

Kulturelle Sehenswürdigkeiten

Ein stilisiertes Mammut mit dem Text Visit Balve daneben

Hexenstele

Die Hexenstele in Balve ist ein bewegendes Denkmal, das an die dunkle Periode der Hexenverfolgung erinnert und gleichzeitig ein Gedenken an die Menschen aus Balve und der umliegenden Region darstellt, die in dieser schrecklichen Zeit ihr Leben verloren haben. Dieser historische Ort symbolisiert das kollektive Gedenken und die Anerkennung der Opfer der Hexenverfolgung.

Die Hexenstele ist mehr als nur ein Steinmonument; sie ist ein Ort der Reflexion und des Respekts. Sie erinnert uns daran, wie Vorurteile, Aberglaube und die Angst vor dem Unbekannten das Leben vieler unschuldiger Menschen zerstörten. Dieses Denkmal steht als Mahnung, niemals die Schrecken der Vergangenheit zu vergessen und die Bedeutung von Gerechtigkeit und Toleranz in unserer Gesellschaft zu unterstreichen.

Besucher der Hexenstele haben die Möglichkeit, innezuhalten, sich an die Opfer zu erinnern und darüber nachzudenken, wie wichtig es ist, Vorurteile zu überwinden und Respekt für die Vielfalt der Menschen zu zeigen. Dieser Ort ermutigt dazu, die Lehren aus der Geschichte zu ziehen und sicherzustellen, dass sich solche tragischen Ereignisse nie wiederholen.

Die Hexenstele in Balve ist ein Ort des Gedenkens und der Erinnerung, der uns daran erinnert, wie wichtig es ist, für Gerechtigkeit und Menschlichkeit einzustehen. Möge sie uns lehren, die Dunkelheit der Vergangenheit mit einem klaren Blick auf eine bessere Zukunft zu überwinden.

Die Hexenstele befindet sich auf dem Galgenberg in Balve.

Piuskapelle

Die Piuskapelle, ein verborgenes Juwel, erwartet Sie nach einem kurzen Anstieg durch einen kleinen Wald. Sobald Sie den höchsten Punkt des Weges erreicht haben, offenbart sich vor Ihnen eine bezaubernde Aussicht. Hier sollten Sie sich unbedingt Zeit nehmen, um die atemberaubende Umgebung in vollen Zügen zu genießen.

Die St.-Pius-Kapelle, die im Jahr 1877 fertiggestellt wurde, ist nicht nur ein historisches Bauwerk, sondern auch ein Ort der Besinnung und des Gebets. An der Kapelle finden Sie einen Schaukasten, der Ihnen Einblicke in die spannende Baugeschichte dieses sakralen Ortes bietet.

Die Kapelle wird regelmäßig für vielfältige kleinere Gottesdienste genutzt und ist somit ein wichtiger Ankerpunkt für die spirituelle Gemeinschaft vor Ort. Die Glocke der Kapelle läutet zum Angelus-Gebet, gemeinsam mit den Glocken der nahegelegenen Pfarrkirche, und schafft so eine harmonische Verbindung.

Ein weiteres bemerkenswertes Element auf dem Kapellenvorplatz ist das eindrucksvolle Kreuz, das anlässlich des Weltjugendtages in Köln errichtet wurde. Es symbolisiert den Glauben und die Hoffnung einer globalen Gemeinschaft und lädt dazu ein, einen Moment der inneren Einkehr und des Friedens zu erleben.