Skip to main content

Fördermittel für Ideen

Ein stilisiertes Mammut mit dem Text Visit Balve daneben

Auf dieser Seite möchten wir Sie über Fördermöglichkeiten für Ihre Ideen informieren und Ihnen einen Überblick über die vielfältigen Unterstützungsangebote geben, die Ihnen zur Verfügung stehen. Weiterführende Informationen finden Sie bei den jeweiligen Förderprogrammen, deren Kontaktdaten wir für Sie verlinkt haben. Bei allgemeinen Fragen wenden Sie sich gerne an unser Innenstadtbüro .

Hier geht es zur Pinnwand der kulturellen Fördermöglichkeiten:

Zur Pinnwand

Förderprogramm: LEADERsein!

LEADER kommt aus dem Französischen und steht für: „Liaison entre actions de développement de l'économie rurale“ – zu Deutsch: „Verbindung zwischen Aktionen zur Entwicklung der ländlichen Wirtschaft“. Die Bürgerregion am Sorpesee mit den Städten Arnsberg, Balve, Neuenrade und Sundern ist eine von der EU und dem Land NRW anerkannte LEADER-Region. 

Inhaltliche Grundlage für die gemeinsame Arbeit ist eine regionale Entwicklungsstrategie. Sie zeigt insgesamt sechs wesentliche Handlungsfelder auf, in denen über Projekte positive Impulse für die „Bürgerregion am Sorpesee“ initiiert werden sollen, so z. B. für die Bereiche Daseinsvorsorge, Mobilität und Willkommenskultur.

 

Koordiniert wird die Arbeit der LEADER-Region durch das Regionalmanagement:

LEADERsein! e.V. „Bürgerregion am Sorpesee“   
Hauptstraße 1+3
58802 Balve
Tel: 02375 – 93 73 633, -634
www.leader-sein.de   

info@leader-sein.de

Sie haben eine Projektidee? Kontaktieren Sie gerne das Regionalmanagement.

Projektideen finden Sie in der LEADER-Broschüre. Diese bekommen Sie kostenlos im Innenstadtbüro der Stadt Balve.

Landesservicestelle für Engagierte, Initiativen, Vereine und weitere zivilgesellschaftliche Organisationen

Engagiert in NRW

Die Landesservicestelle bietet viele Informationen über Fördermittel und verfügt über eine E-Mail-Beratung, Servicehotline und auch kostenfreie Onlineveranstaltungen.

Hier geht es direkt zu Landesservicestelle:

Zur Website

Heimat.Zukunft.Nordrhein-Westfalen. Wir fördern, was Menschen verbindet.

Heimatförderung NRW

„Heimat. Zukunft. Nordrhein-Westfalen. Wir fördern, was Menschen verbindet.“ ist seit 2018 das „Heimat-Förderprogramm“ des Landes Nordrhein-Westfalen. Im Blick steht dabei das Engagement von Vereinen, Organisationen, Initiativen und Kommunen zur Gestaltung unserer vielfältigen Heimat in Nordrhein-Westfalen.

Hier geht es direkt zum Förderprogramm:

Mehr Informationen

Projektzuschuss von 2.000 €

Heimat-Scheck

Ein interessantes, zur Heimatförderung zugehöriges Förderprogramm ist der Heimat-Scheck / Projektzuschuss von 2.000 €. Der Heimat-Scheck ist der Möglichmacher für all solch gute Ideen und kleine Projekte, die eigentlich gar nicht viel Geld kosten, aber einen großen Mehrwert in der Sache versprechen. Antrag und Verwendungsnachweis sind auf ein Minimum reduziert.

Alle Informationen hier:

Zum Heimatcheck

Förderung von lokalem Engagement

Heimatpreis der Stadt Balve 2024

Die Stadt Balve vergibt auch in diesem Jahr erneut den "Heimat-Preis", um das örtliche Engagement und beispielhafte Projekte im Bereich Heimat zu honorieren. Aufgrund der finanziellen Unterstützung durch das Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen stehen Preisgelder in Höhe von 5.000 € zur Verfügung.

Teilnahmeberechtigt sind Projekte, die besonders dazu geeignet sind, das Bewusstsein für die Heimat zu fördern und die Identifikation mit der Stadt zu stärken. Zudem sollen sie den gesellschaftlichen Zusammenhalt in der Stadt stärken und Anreize schaffen, um die Heimat zu entdecken, zu erleben und erfahrbar zu machen. Das bedeutet, die Projekte sollen dazu beitragen, für lokale und regionale Besonderheiten zu begeistern.

Jetzt bewerben auf www.balve.de

Viele schaffen mehr

Crowdfunding der Volksbank in Südwestfalen eG

Die Volksbank in Südwestfalen eG bietet seit 2015 aktiv Crowdfunding als alternative Form der Projektfinanzierung an. Neben der für gemeinnützige Vereine und Institutionen kostenlosen Plattform unterstützt die Volksbank jeden Verein bei der Projektanlage mit einer 10 %igen Anschubfinanzierung. Zusätzlich wird jede Erstspende ab 5,- Euro um 5,- Euro aufgefüllt. Solange der Spendentopf gefüllt ist.

Alle Informationen hier:

Zum Crowdfunding